Lade Veranstaltungen

10.06.2021 – Braune Ökologen – welche Ideologie steht hinter dem Umweltschutz von rechts? (online-Vortrag)

10. Juni – 19:00

Wie kommt es, dass das Thema Umweltschutz – obwohl es zunächst häufig im links-alternativen Bereich verortet wird – immer wieder von Gruppierungen der extremen Rechten aufgegriffen wird?

Anlässlich des Welttages der Umwelt, der am 5. Juni begangen wird, stellen sich die rheinland-pfälzischen Landeszentralen für politische Bildung und für Umweltaufklärung dieser Frage. Der Historiker Felix Schmidt wird dazu in seinem Vortrag am 10. Juni den historischen und ideologischen Hintergründen der ‚Braunen Ökologen‘ auf den Grund gehen.

Das Thema Nachhaltigkeit und ökologische Lebensstile gehören inzwischen zum gesellschaftlichen Mainstream. Deshalb versucht sich auch die extreme Rechte hier einzuklinken und mit Umwelt- und Naturschutzthemen zu punkten. Sie sprechen etwa von “natürlich deutsch” und verbinden so den Naturbegriff mit Nationalismus. Dahinter verbergen sich jedoch meist menschenverachtende und demokratiefeindliche Ziele. Das rheinland-pfälzische Umweltministerium und die Landeszentrale für Umweltaufklärung (LZU) leisten dazu mit der Initiative ‚Naturschutz gegen Rechtsextremismus’ Aufklärungsarbeit.

Der Vortrag soll dafür sensibilisieren, rechtsradikale Botschaften unter dem Deckmantel des Natur- und Umweltschutzes zu erkennen. Dabei wird aufgezeigt, wo historische Ursprünge des Naturschutzes von rechts zu suchen sind und auf welche ideologischen Narrative und Vorläufer sich rechtsextreme Gruppierungen dabei beziehen.

Die Veranstaltung findet als Online-Vortrag statt.

Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Details

Date: 10. Juni
Time: 19:00