Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Mai 2021

11. Mai – 18:00

In Kooperation mit la tienda e.V. geht es wieder auf die Spuren nachhaltiger Konsumansätze. Mit interaktiven Methoden zeigen wir euch auf, was unser Konsum hier im Globalen Norden mit den Menschen im Globalen Süden zu tun hat, stellen uns die Frage nach dem „anders machen“ und wollen mit euch Alternativen spinnen. Wo landet eigentlich der ganze Plastikmüll? Was ist die Postwachstumsökonomie und was sind unsere Alternativen? Wer macht es in Münster anders? Komm und diskutier mit!   Startpunkt:  Marienplatz Ecke…

Find out more »
17. Mai – 19:00 - 20:30

In der Reihe Literatur als Widerstand steht diesmal das Thema “Musik als Waffe” im Mittelpunkt, zu dem der afrikanisch Autor Dr. Florentin S. Kamta eingeladen ist. Eine Kooperation mit dem arabisch-deutschem Literaturkreis ArDeLit, dem Evangelischem Forum Münster und der Volkshochschule Münster. Datum: 17.05.2021, 19:00-21:30 Uhr Ort: online (Weitere Infos gibt es hier) Eintritt frei – Die Zahl der Plätze ist auf 40 begrenzt. Um Anmeldung wird daher gebeten: Ev. Forum – per Mail efm@gmx.info – per Tel. 0251 92266845  …

Find out more »
18. Mai – 19:30

Sprache: Französisch Schon vor 50 Jahren kämpfte Afrika um seine Kunst, die während der Kolonialzeit massenweise in europäische Museen gelangt war. Und es fand durchaus Unterstützung im Westen. Am Ende jedoch war der Kampf nicht nur vergebens, er wurde auch erfolgreich vergessen gemacht. Die Argumente aber, mit denen bereits damals versucht wurde, die Forderungen aus Afrika zu entkräften und Lösungen zu verhindern, ähneln auf frappierende Weise denen von heute. Prof. Bénédicte Savoy ist Professorin für Kunstgeschichte an der TU Berlin…

Find out more »
19. Mai – 0:00

Nach den hebräischen Anfangsbuchstaben werden Speyer, Worms und Mainz als „SchUM-Städte” bezeichnet – alle drei waren im Hochmittelalter bedeutende Zentren jüdischer Kultur und Geschichte im Heiligen Römischen Reich. Die Mitglieder der jüdischen Gemeinden waren wiederholt Verfolgungen und gewaltsamen Akten ausgesetzt. Viele aschkenasische Juden aus dem Rheingebiet wählten daraufhin den Weg ins östliche Europa, etwa in die Böhmischen Länder oder nach Polen. Online-Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Find out more »
19. Mai – 18:00 - 19:00

Die Corona-Pandemie hat Staatshilfen in einer Größenordnung nötig gemacht, wie es sie in Friedenszeiten noch nie gab – und da stellt sich unweigerlich eine Frage: Wer soll das bezahlen? Antworten liefert Prof. Dr. Manuel Rupprecht in seinem Online-Vortrag zur Situation der Staatsfinanzen nach der Pandemie ist Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung, die unter dem Motto “Aktuelles Wirtschaftsgeschehen – verständlich und kompakt” steht und insgesamt sieben Termine umfasst. Dabei geht es nicht nur um Corona. “Primär ist uns Aktualität wichtig. Natürlich sind einige…

Find out more »
20. Mai – 18:00

Ökumene-Expertinnen und -Experten diskutieren die stets aktuelle Flüchtlingsfrage, die sich durch die gegenwärtige Pandemie-Situation noch verschärft hat. Zur Sprache kommt auch die Initiative des Seenotrettungsschiffs der EKD und die Position der Orthodoxen Kirchen im Spannungsfeld von theologischer Ethik und nationalem Druck. Der Online-Diskussionsabend ist die zweite Veranstaltung der gemeinsamen Reihe zur »Ökumene« des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte (IEG) und der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) in ihrer Reihe »Reden wir über Europa!«. Im Rahmen einer digitalen Diskussionsrunde sprechen: Prof.…

Find out more »
25. Mai – 18:15

Frau PD Dr. Mariana Hausleitner wird in einem Vortrag über die jüdische Geschichte in Rumänien im 20. Jahrhundert informieren. „Juden in Rumänien im 20. Jahrhundert. Von der Inklusion zur Exklusion“, so der Titel ihres Vortrages. Prof. Dr. Hans-Christian Maner vom Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte im Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird in die Veranstaltung einführen. Die Veranstaltung findet als Online-Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit dem Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Zweigstelle Mainz der…

Find out more »
27. Mai – 18:00 - 19:30

Versöhnung nach dem Völkermord auf Ruandisch In einem Land investieren, das vor mehr als einem Jahrhundert deutsche Kolonie war, vor einem Vierteljahrhundert einen Völkermord erlebte? Oikocredit stützt Kaffee- und Teeproduktion. Ist Ruanda „typisch afrikanisch“, wie wir es uns vorstellen? Oder geht es heute einen unabhängigen eigenen Weg? Helga Merkelbach ist den Kongo-Nil-Weg gewandert, vorbei an Teeplantagen und wilden Kaffeebüschen. Sie hat bei Einheimischen gewohnt und hält Kontakt zum Gründer einer einzigartigen ruandischen Männerorganisation, die im ganzen Land Männer gegen Gewalt…

Find out more »
28. Mai – 15:00 - 18:00

Sie denken, auf Instagram gibt’s höchstens schöne Urlaubsfotos? Der digitale Workshop bietet die Gelegenheit, in die vielfältigen Möglichkeiten von Instagram einzutauchen. Soziale Medien können einen großen Gewinn für die Arbeit von Vereinen und Initiativen darstellen. Richtig eingesetzt, helfen sie dabei breitere Zielgruppen zu erschließen, unsere Veranstaltungen zu bewerben, uns zu vernetzen und unsere Inhalte zu verbreiten. In diesem Workshop sehen wir uns Instagram und den möglichen Nutzen für unsere Arbeit genauer an. Zudem bekommen Sie einen Überblick über Instagram-Tools wie…

Find out more »

Juni 2021

7. Juni - 25. Juni

2021 findet die Herren Europameisterschaft im Fußball statt. Nike, Adidas und Puma sind bei diesem Milliardengeschäft als Sponsoren und Ausstatter der Nationalmannschaften dabei. Unsichtbar in diesem Geschäft um „coole“ Marken bleiben die Menschen, die in mühevoller Arbeit den Siegerstoff produzieren. Sie sind oftmals gesundheitsgefährdenden Arbeitsbedingungen ausgesetzt und erhalten einen Hungerlohn. Die Wanderausstellung »TrikotTausch« stellt die zwei Seiten der Sportbekleidungsproduktion vor: Einerseits die Vermarktung von Sportbekleidung und unser Kaufverhalten hier – andererseits die Arbeitsbedingungen der Näherinnen in den Weltmarktfabriken. Anschaulich erfahren…

Find out more »
7. Juni – 19:00 - 20:30

Ab Herbst 2020 steht die Literatur aus verschiedenen Ländern des islamischen Kulturraumes im Mittelpunkt, präsentiert jeweils von einem oder mehreren Gästen aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst oder Journalismus. Über den Einblick in andere Kulturen geht es auch um die Frage, wie Menschen – selbst unter schwierigsten Bedingungen – ihr Potenzial entfalten und kulturelles Erbe bewahren können. Menschen leben ihre Sprache, ihre Erzählungen und Bilder. Sensibel registrieren sie jede Form staatlicher Diskriminierung und Gewalt. Literatur und Kunst leisten dagegen solidarisch friedlichen…

Find out more »
9. Juni

Aufgrund der Corona-Krise veranstaltet der Weltladen-Dachverband die Weltladen-Fachtage auch in diesem Jahr im Online-Format. Wir freuen uns auf eine attraktive Messe und eine vielseitige Tagung. Unter Berücksichtigung von Rückmeldungen aus 2020 und technischer Weiterentwicklungen werden wir das Messe-Erlebnis noch ansprechender und interaktiver gestalten. Bei der Tagung bieten wir euch einen spannenden Mix aus Fortbildung, Information und Diskussion. Wir werden vermehrt Inhalte aufzeichnen, so dass ihr euren eigenen Veranstaltungs-Zeitplan individueller und flexibler gestalten könnt. Das Programm wird nach und nach hier…

Find out more »
9. Juni – 18:00 - 19:00

Der Vortrag ist Teil der Ringvorlesung “Aktuelles Wirtschaftsgeschehen – verständlich und kompakt” der Münster School of Business. Referent: Dr. Thieß Petersen (Bertelsmann Stiftung) “Primär ist uns Aktualität wichtig. Natürlich sind einige Themen von der Pandemie berührt. Aber es gibt viele weitere, die für Menschen von hoher Bedeutung und die zwar nicht ständig, aber trotzdem regelmäßig in den Medien präsent sind. Genau diese greifen wir in der Ringvorlesung auf, um zu einem besseren Verständnis der Themen beizutragen”, sagt Rupprecht, der die…

Find out more »
10. Juni – 19:00

Wie kommt es, dass das Thema Umweltschutz – obwohl es zunächst häufig im links-alternativen Bereich verortet wird – immer wieder von Gruppierungen der extremen Rechten aufgegriffen wird? Anlässlich des Welttages der Umwelt, der am 5. Juni begangen wird, stellen sich die rheinland-pfälzischen Landeszentralen für politische Bildung und für Umweltaufklärung dieser Frage. Der Historiker Felix Schmidt wird dazu in seinem Vortrag am 10. Juni den historischen und ideologischen Hintergründen der ‚Braunen Ökologen‘ auf den Grund gehen. Das Thema Nachhaltigkeit und ökologische…

Find out more »
15. Juni – 18:15

Herr Dr. habil. Ralf Thomas Göllner (Regensburg) wird in einem Vortrag über die Geschichte der ungarischen Minderheit in Rumänien informieren. “Von der Ablehnung zur Regierungsbeteiligung. Die ungarische Minderheit in Rumänien im 20. und 21. Jahrhundert”, so lautet der Titel seines Vortrages. Prof. Dr. Hans-Christian Maner vom Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte im Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird in die Veranstaltung einführen. Die Veranstaltung findet als Online-Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit dem Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität…

Find out more »
16. Juni – 18:00 - 19:00

Der Vortrag ist Teil der Ringvorlesung “Aktuelles Wirtschaftsgeschehen – verständlich und kompakt” der Fachgruppe Volkswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaft der FH Münster, der Münster School of Business (MSB)- Referentin: Prof. Dr. Nina Michaelis (FH Münster) “Primär ist uns Aktualität wichtig. Natürlich sind einige Themen von der Pandemie berührt. Aber es gibt viele weitere, die für Menschen von hoher Bedeutung und die zwar nicht ständig, aber trotzdem regelmäßig in den Medien präsent sind. Genau diese greifen wir in der Ringvorlesung auf, um…

Find out more »
19. Juni – 9:00 - 16:30

Immer mehr Öffentlichkeitsarbeit findet über Social Media statt. Am besten funktionieren dabei kurze Videos, um die eigene Organisation und Arbeit kurz und knackig darzustellen. In dem Workshop lernen Sie, wie Sie kurze Imagevideos mit dem Smartphone drehen und schneiden. Folgende Inhalte werden behandelt: Kleiner Theorieteil zu Videos in Social Media Musik und Urheberrechte – was muss beachtet werden? Videos schneiden mit Adobe Premiere Rush App (kostenlose App) Videos bei Facebook und Instagram posten Praktische Übung zum Planen und Filmen von…

Find out more »
20. Juni – 16:00 - 18:30

In Europa waren während des Zweiten Weltkriegs Millionen von Menschen auf der Flucht. Nach dem Krieg nahm diese Zahl noch zu – Flüchtlinge, Deportierte und aus ihrer Heimat Vertriebene. All diese Menschen waren auf Heimatsuche. Sie kamen in den unterschiedlichen Teilen Deutschland unter, vor allem ländlichen Regionen, da die urbanen Zentren oft kaum bewohnbar waren durch die schweren Zerstörungen. Seit 2015 ist das Thema nun wieder aktuell. Tausende von Menschen kamen und kommen in die Länder der EU – Menschen…

Find out more »
22. Juni – 19:00

Die Gruppe “Pax Christi Münster” lädt zum Vortrag und zur Diskussion mit Eugen Drewermann ein. Veranstaltungsort ist die Liebfrauen-Überwasserkirche, Münster Weitere Informationen folgen oder können hier nachgelesen werden.

Find out more »
23. Juni – 18:00 - 19:00

Der Vortrag ist Teil der Ringvorlesung “Aktuelles Wirtschaftsgeschehen – verständlich und kompakt” der Fachgruppe Volkswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaft der FH Münster, der Münster School of Business (MSB) Referentin: Dr. Cora Francisca Jungbluth (Bertelsmann Stiftung) “Primär ist uns Aktualität wichtig. Natürlich sind einige Themen von der Pandemie berührt. Aber es gibt viele weitere, die für Menschen von hoher Bedeutung und die zwar nicht ständig, aber trotzdem regelmäßig in den Medien präsent sind. Genau diese greifen wir in der Ringvorlesung auf, um…

Find out more »
25. Juni – 19:00

Das Schulgesetz formuliert § 2, Abs. 2 in Anlehnung an die Landesverfassung NRW’s das Bildungsziel Friedensgesinnung verbunden mit der Bereitschaft zum sozialen Handeln. Wie kann der Zusammenhang zwischen dynamischen Konflikten und Krieg einerseits und Frieden und nachhaltiger Entwicklung nach den Sustainable Development Goals im Bildungsbereich und Unterricht ansprechend vermittelt werden? Mit dieser Weiterbildung: erfahren Sie mehr darüber, was getan wird, um Konflikte konstruktiv zu lösen, lernen Sie Materialien und Methoden für Ihren Unterricht kennen, beschäftigen wir uns mit Lehrplänen. In…

Find out more »
26. Juni – 10:00 - 14:30

Wenn ihr alte Gartendecko aus Blech und Pflanzengefäße wieder zum Blühen bringen wollt, dann kommt zu diesem Teil der Reihe „Müll, der sich nützlich macht – Eine Reihe zum Upcycling“ am Samstag, den 26.06.2021 von 10:00-14:30 Uhr. Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen neues Leben zu geben – Upcycling ist eine kreative und schöne Art nachhaltiger zu handeln. Materialien mitbringen ist kein Muss, ebenso wenig wie das Besitzen von Vorkenntnissen. Workshopleiterin: Hedi…

Find out more »
29. Juni – 19:30

Aus „Fridays for Future“ (FfF) ist binnen weniger Monate eine weltweite Bewegung von jungen Leuten geworden, die weitreichende Maßnahmen gegen die drohende und teils schon vorhandene Klimakatastrophe fordert und durchsetzen will. Das Ziel: Die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen. Millionen Schülerinnen und Schüler haben gestreikt, haben demonstriert, dann kam die Pandemie. Die aber nichts daran ändert, dass der CO2-Ausstoß radikal gesenkt werden muss, sollen nicht noch mehr Tier- und Pflanzenarten verschwinden und nicht wenige Teil der Welt unbewohnbar…

Find out more »
30. Juni – 18:00 - 19:00

Der Vortrag ist Teil der Ringvorlesung “Aktuelles Wirtschaftsgeschehen – verständlich und kompakt” der Fachgruppe Volkswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaft der FH Münster, der Münster School of Business (MSB) Referent: Dr. Wolf Reuter (Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (“Wirtschaftsweise”)) “Primär ist uns Aktualität wichtig. Natürlich sind einige Themen von der Pandemie berührt. Aber es gibt viele weitere, die für Menschen von hoher Bedeutung und die zwar nicht ständig, aber trotzdem regelmäßig in den Medien präsent sind. Genau diese greifen wir in…

Find out more »

Juli 2021

6. Juli – 18:30

Unternehmen tragen eine Verantwortung dafür, dass die Menschenrechte auch in ihren Auslandsgeschäften und Lieferketten geachtet werden. Das sagen die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte. Auf verschiedenen Ebenen gibt es Bemühungen, diese Pflicht von Unternehmen zur Achtung der Menschenrechte verbindlich festzuschreiben. Während auf der der nationalen Ebene die Bundesregierung die Unternehmensverantwortung in einem Lieferkettengesetz verankert, wird auf der europäischen Ebene wird ebenfalls über eine Regulierung diskutiert: Im Frühsommer 2021 soll der Entwurf für ein europäisches Lieferkettengesetz vorliegen. Zudem verhandeln Staaten in…

Find out more »

August 2021

18. August – 17:00

Seit 1995 hat der Rat der Stadt Münster einen Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit, um den Dialog mit den lokalen Eine-Welt-Gruppen in Gang zu setzen und globale Umwelt- und Entwicklungsfragen in der Bevölkerung bewusst zu machen. Der Beirat berät Rat und Verwaltung in allen Fragen der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit, ist Ansprechpartner für entwicklungspolitisch aktive Gruppen und Akteure in Münster und spricht Empfehlungen für eine städtische Förderung lokaler Projekte aus. Die Sitzungen des Beirats sind öffentlich. Gäste sind – ohne Rederecht – jederzeit…

Find out more »
28. August

Am 28. August 2021 findet wieder der Christopher Street Day statt, ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Personen. An diesem Tag wird für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert. Organisiert wird er vom Verein CSD Münster e. V. Weitere Informationen folgen!

Find out more »

September 2021

4. September – 10:00 - 14:30

Wenn ihr Abfallholz ein zweites Leben schenken wollt, um Nützliches und Schönes für Garten und Balkon zu gestalten ist der Workshop am Samstag, den 4. September von 10:00-14:30 Uhr genau das Richtige! Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen neues Leben zu geben – Upcycling ist eine kreative und schöne Art nachhaltiger zu handeln. Materialien könnt ihr mitbringen, müsst ihr aber nicht. Genau das gleiche gilt für Vorkenntnisse. Datum: 04.09.20221, 10:00-14:30 Uhr Ort:…

Find out more »

November 2021

2. November – 18:15

Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch (München) wird in einem Vortrag “Eine Bevölkerungsgruppe auf Abruf? Die deutsche Minderheit in Rumänien im 20. und 21. Jahrhundert” die Geschichte der deutschen Minderheit in Rumänien aufgreifen. Prof. Dr. Hans-Christian Maner vom Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte im Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird in die Veranstaltung einführen. Die Veranstaltung findet als Online-Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit dem Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Zweigstelle Mainz der Südosteuropa-Gesellschaft statt. Weitere Informationen…

Find out more »
18. November – 17:00

Seit 1995 hat der Rat der Stadt Münster einen Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit, um den Dialog mit den lokalen Eine-Welt-Gruppen in Gang zu setzen und globale Umwelt- und Entwicklungsfragen in der Bevölkerung bewusst zu machen. Der Beirat berät Rat und Verwaltung in allen Fragen der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit, ist Ansprechpartner für entwicklungspolitisch aktive Gruppen und Akteure in Münster und spricht Empfehlungen für eine städtische Förderung lokaler Projekte aus. Die Sitzungen des Beirats sind öffentlich. Gäste sind – ohne Rederecht – jederzeit…

Find out more »
18. November – 18:00 - 20:15

In der heutigen Reihe zum Upcycling wird das Thema „Bücher mit Schriften und Symbolen falten“ sein. Wenn ihr mehr darüber erfahren und selbst kreativ werden wollt, dann kommt gerne am Donnerstag, den 18. November von 18:00-20:15 Uhr vorbei! Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen neues Leben zu geben – Upcycling ist eine kreative und schöne Art nachhaltiger zu handeln. Materialien mitbringen ist kein Muss, ebenso wenig wie das Besitzen von Vorkenntnissen. Workshopleiterin:…

Find out more »
26. November 2021 - 27. Februar 2022

Das menschliche Handeln ist zum maßgeblichen Einflussfaktor auf die Umwelt geworden. Im wohlhabenden Westen gilt die Auffassung, keine andere Option als die des Wachstums zu haben. Die Ausstellung nimmt aktuelle Prozesse und Zustände innerhalb unserer Gesellschaft in den Fokus und tritt mit künstlerischen Mitteln in die Post-Wachstumsdebatte ein. Damit stellt das Projekt die Frage, ob wir fähig sind andere Wege zu gehen, den totalen Kollaps abzuwenden und in einer anderen Logik zu denken. Eine Kooperation von LWL-Museum für Kunst und…

Find out more »

Dezember 2021

10. Dezember

Das Eine-Welt-Forum begeht jedes Jahr den Internationalen Tag der Menschenrechte und widmet den Tag einem bestimmten Thema. In diesem Jahr wollen wir uns den Menschenrechtsverletzungen gegenüber Menschen aus der LGBTIQ*-Community widmen. Nähere Informationen werden zeitnah folgen.

Find out more »