Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Dezember 2020

3. Dezember – 9:30 - 15:00

Verschwörungsmythen sind derzeit omnipräsent und erreichen Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Dabei beginnt eine Radikalisierung oft im Netz, kann aber auch im analogen Leben zur Gefahr werden. Durch Verschwörungsmythen werden klare Feindbilder geschaffen und häufig antisemitische und rassistische Weltbilder geteilt. Wir laden Sie herzlich ein, dieses Thema mit uns auf der in diesem Jahr erstmalig ausgerichteten Landes-Demokratiekonferenz zu diskutieren. Die Konferenz findet am 3. Dezember 2020 von 09:30 bis 15:00 Uhr statt und wird von der Landeskoordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus und…

Find out more »
3. Dezember – 18:30 - 21:00

Ethische, völkerrechtliche und technische Probleme der Wehrtechnik Unbemannte Luftkampfsysteme der Zukunft Autonome Waffensysteme und Völkerrecht Strategien und Projekte der europäischen Verteidigungsgemeinschaft Referent: Prof. Dr. Wolfgang Koch, Informatiker, Fraunhofer Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie, Wachtberg Datum: Do., 03.12., 18.30 – 21:00 Uhr Ort: online kostenloses Zoom-Seminar; Anmeldung hier.

Find out more »
3. Dezember – 19:00

Der in Soweto geborene Schriftsteller Niq Mhlongo stellt seinen Roman „Way Back Home“ (Wunderhorn, 2015) vor, in dem er sich kritisch mit Entwicklungen im Postapartheid-Südafrika auseinandersetzt: Erfolgreiche Karrieren, enge Kontakte zur Politik, ein Leben im Luxus – die Akteure in Mhlongos Roman scheinen nach gemeinsamen Jahren im Exil in Tansania und Angola, wo sie der bewaffnete Kampf gegen die Apartheid einte, ihr Ziel erreicht zu haben. Als eingeschworene ehemalige Kampfgenossen schanzen sie sich im neuen Südafrika große Aufträge und Jobs…

Find out more »
4. Dezember – 17:00

Obwohl Rassismus in allen Bereichen der deutschen Gesellschaft wirkt,ist es nicht leicht, über ihn zu sprechen. Keiner möchte rassistisch sein – und viele Menschen scheuen sich vor dem Begriff. Mit ihrem aktuellen Buch „Exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen“ nimmt uns Tupoka Ogette mit auf eine Reise. Die ausgewiesene Expertin für Vielfalt und Antidiskrimi-nierung gibt ihren Leser/innen dabei konkretes Wissen über die Geschichte des Rassismus und dessen Wirkungsweisen mit und unterstützt sie in der emotionalen Auseinandersetzung bei ihrer mitunter ersten Beschäftigung…

Find out more »
5. Dezember – 9:00

Materialien und Medien für einen erweiterten Blick auf Afrika Dieses Angebot richtet sich an Interessierte, Lehrer*innen der Sekundarstufe I & II, Referent*innen für GL und BNE, welche die Bildungs-Bag verwenden möchten. In dieser 3-stündigen online Fortbildung wird die Bildungs-Bag Errungenschaften Afrikas anhand interaktiver Methoden vorgestellt, sodass anschließend Veranstaltungen zu diesem Thema durchgeführt werden können. Für viele Menschen ist es überraschend, wenn Errungenschaften in der Geschichte und Gegenwart dem afrikanischen Kontinent zugeschrieben werden. Jenseits des in der Bevölkerung und in den…

Find out more »
9. Dezember – 15:15 - 18:45

Handlungsstrategien im Umgang mit Parolen im Klassenraum Argumentationstraining für Lehrkräfte aller Schulformen und Jahrgangsstufen als Online-Seminar Im Unterrichtsalltag, im Lehrerzimmer, im Internet und vielleicht auch im Familien- und Freundeskreis begegnen uns immer wieder Vorurteile und Stammtischparolen. Meist treffen sie uns unerwartet, sorgen für Unsicherheit und Sprachlosigkeit. Was kann man gegen sexistische, ausländerfeindliche, homophobe oder antisemitische Parolen, gegen diskriminierende und sachlich falsche Beiträge tun? Welche Verantwortung habe ich als Lehrkraft, im Unterricht im Rahmen des Beutelsbacher Konsenses ein breites Meinungsbild zuzulassen?…

Find out more »
10. Dezember

“Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren”, so lautet der erste Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (AEMR). Unter den Eindrücken des Zweiten Weltkriegs und der Gräueltaten des Nationalsozialismus wurde sie am 10. Dezember 1948 von den Vereinten Nationen (UN) verabschiedet. In der Generalversammlung in Paris stimmten damals 48 Staaten für die Erklärung, während sich acht Länder enthielten. Dieses wichtige Datum nutzt das Eine-Welt-Forum jedes Jahr für eigene Veranstaltungen und Vorträge. +++ Die Veranstaltung wird coronabedingt…

Find out more »
10. Dezember – 14:00

Kolonialen Kontinuitäten in Süd-Nord-Schulpartnerschaften begegnen Gesellschaftlich geprägte Bilder und Stereotype vom Globalen Süden und der dort lebenden Menschen reisen mit bei internationalen Schulprojekten und beeinflussen die Begegnung. In dieser Fortbildung werfen wir einen Blick in die koloniale Vergangenheit, in der bis heute bestehende globale Ungleichheiten und Bilder geprägt wurden. Davon ausgehend können die Teilnehmenden Ihre eigenen Erfahrungen, Erwartungen und Projektionen in Bezug auf ihre Partnerschule reflektieren. So sollen die Teilnehmenden ermutigt werden, ihre Schulpartnerschaft noch vorurteilsfreier und partnerschaftlicher zu gestalten.…

Find out more »
18. Dezember – 9:00 - 16:30

In diesem kostenfreien Tagesseminar lernen entwicklungspolitisch arbeitende Gruppen das Verfassen guter Pressemitteilungen und werden in Soziale Medien sowie die Formate Pressekonferenz bzw. Pressegespräch eingeführt. Geleitet wird das Seminar von Stefan Küper, der seit 2013 Pressesprecher bei Germanwatch ist. Anmeldung unter anmeldung@vamos-muenster.de Mit der Anmeldungsbestätigung bekommen Sie den Link zur Teilnahme zugesandt. +++ Dieses Seminar sollte ursprünglich am 27.11.2020 stattfinden und wurde auf diesen Termin verschoben +++

Find out more »
18. Dezember – 13:30 - 19. Dezember – 15:00

„Alle Macht dem Volke?“ – Demokratische Partizipation in der Nachhaltigkeitspolitik Zwischen freier Entscheidung und Pflicht: bürgerschaftliche Verantwortung Generationengerechtigkeit als Kriterium Referent:innen: Prof. Ph.D. Doris Fuchs, Zentrum für interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung, Universität Münster Benedikt Lennartz, Zentrum für interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung, Universität Münster u.a. Zusammenarbeit mit: Zentrum für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung (ZIN) und Institut für Politikwissenschaft, Universität Münster Datum: Fr., 18.12.2020, 10:00 Uhr – Sa., 19.12.2020, 13:00 Uhr Tagungsbeitrag:  20 EUR / 100 EUR Anmeldung über das Franz-Hitze-Haus

Find out more »

Januar 2021

12. Januar 2021 – 19:30 - 21:00

Während die Welt immer komplexer wird, ist gleichzeitig – nicht nur in westlichen Gesellschaften – ein Rückgang an Ambiguitätstoleranz festzustellen. Die Fähigkeit, Widersprüche auszuhalten, Ungewissheiten zu ertragen, andere Sichtweisen gelten zu lassen, ist offensichtlich weltweit im Schwinden begriffen. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf die Gesellschaft, etwa auf die Akzeptanz von Demokratie, sondern auch auf jene Bereiche der Kultur, die auf Ambiguitätstoleranz angewiesen sind, ja dazu beitragen könnten, Ambiguitätstoleranz in der Gesellschaft zu stärken wie Theater, Kunst und Musik. Auch…

Find out more »
15. Januar 2021 – 19:30 - 21:00

Dem Islam wird gerne vorgeworfen, er sei im Mittelalter stecken geblieben. Was aber, wenn es gar kein islamisches Mittelalter gab? Thomas Bauer zeigt an zahlreichen Beispielen, wie in der islamischen Welt die antike Zivilisation mit florierenden Städten und Wissenschaften weiterlebte, während im mittelalterlichen Europa nur noch Ruinen an eine untergegangene Kultur erinnerten. Thomas Bauer schildert in dem Vortrag, wie die antike Kultur von al-Andalus über Nordafrika und Syrien bis Persien fortlebte und warum das 11. Jahrhundert in ganz Eurasien, vom…

Find out more »
28. Januar 2021 – 18:00 - 20:00

Online-Einstiegsseminar in die Themen: Umwelt, Fairer Handel und Nachhaltigkeit im Sport. Dieses Seminar richtet sich an Verantwortliche aus Sportvereinen und aktive Trainer- und Sportler*innen. Denn: Sportvereine können – und tun dies zum Teil auch bereits – eine aktive Rolle zur Verbesserung der Umwelt sowie Menschen- und Arbeitsrechtsbedingungen in der Sportindustrie einnehmen. Ziel ist es den Begriff der Nachhaltigkeit sportbezogen aufzubereiten und Umsetzungswege aufzuzeigen. Kurzablauf: 1. Kontext – Input und Intro-Quiz zu Nachhaltigkeit, Fairem Handel, Umwelt-und Ressourcenschutz im Sport 2. Peer-to-Positive:…

Find out more »

Februar 2021

8. Februar 2021 – 19:00 - 21:00

„Wann wird Brot aus dem Blut wachsen …“ (Amar Sindhu) Alle fünf Sprachen Pakistans kennen eine lange lyrische Tradition; die Themen aber geben oft die unmittelbaren Lebensumstände vor. Entsprechend kritisch schreiben Autorinnen und Autoren, selbst unter der Gefahr, wie Malala Yousufzai zur Zielscheibe gewalttätiger Fanatiker zu werden. Eine Kooperation mit dem arabisch-deutschem Literaturkreis ArDeLit, dem Evangelischem Forum Münster und der Volkshochschule Münster. Datum: 08.02.2021, 19:00-21:00 Uhr Ort: Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster Eintritt frei

Find out more »
11. Februar 2021 – 19:00

Unhaltbare Zustände, wie die Notwendigkeit der Bewachung jüdischer Schulen und Polizeischutz für Synagogen, waren für Ronen Steinke – Jurist und Redakteur der “Süddeutschen Zeitung“ – Anlass für die Recherchen zu seinem neuen Buch „Terror gegen die Juden. Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt – eine Anklage“. Er erzählt von jüdischem Leben im Belagerungszustand. Er trifft Rabbinerinnen und Polizisten, Staatsschützer, Geheimdienstler und Minister. Vortrag und Diskussion sollen sich auf die Frage staatlichen Handelns und die Reaktionen der Justiz konzentrieren.…

Find out more »
18. Februar 2021 – 9:30 - 16:00

In Folge auf den Workshop „Freiwillig Fair! Global verantwortliche Beschaffung im Münsterland“, der am 19. Februar 2020 stattfand, widmet sich dieser Fachtag erfolgreichen Beispielen aus der Praxis. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage, wie ökofaire Beschaffung gelingen und umgesetzt werden kann. Mit dem Fachtag sollen kommunale Vertreter:innen von Stadtverwaltungen, Unternehmen in städtischer und kirchlicher Trägerschaft, Schulen, Sportvereinen, Verbänden und Kirchen eingeladen werden, sich gemeinsam über die Umsetzung wie auch über konkrete Herausforderungen der fairen und nachhaltigen Beschaffung auszutauschen. In…

Find out more »
18. Februar 2021 – 19:30

Seit über 10 Jahren engagiert sich Jenny Rasche im rumänischen Sibiu für Roma-Kinder, die mit ihren Familien verarmt am Stadtrand leben. Die Dokumentation erzählt die Geschichte einer Frau, die für ein besseres Lebender Roma-Kinder, für weniger Leid,für Gerechtigkeit und Chancengleichheit kämpft. Datum: 18.02.2021, 19:30 Uhr Ort: Stadtbücherei, Alter Steinweg 11, Zeitungslesesaal Eintritt frei. Hintergrund: Im Jahr 2021 widmet sich die Filmreihe, die mit dem Eine-Welt-Forum, der Gesellschaft für bedrohte Völker und der Volkshochschule in der Stadtbücherei gezeigt wird, dem Thema.…

Find out more »
25. Februar 2021 – 19:30

In einem Dorf in den Karpaten werden die Bewohner von einem kanadischen Bergbauunternehmen gedrängt, ihren Besitz zu verkaufen und umzusiedeln: An der Stelle des Dorfes soll ein Auffangbecken für Chemikalien angelegt werden, die beim Abbau von Silber und Gold anfallen. Der Dokumentarfilm sympathisiert deutlich mit traditionsbewussten Dorfbewohnern: gleichwohl vermeidet er jede Idealisierung der dörflichen Lebenswelt und fesselt mit markanten Protagonisten und einer eindrucksstarken Bildsprache. Datum: 25.02.2021, 19:30 Uhr Ort: Stadtbücherei, Alter Steinweg 11, Zeitungslesesaal Eintritt frei. Hintergrund: Im Jahr 2021…

Find out more »

März 2021

1. März 2021 – 19:00 - 21:00

„… Warum sollten wir wieder zurück in die Grüfte, / Zu der wir unsere Seelen gemacht hatten.“ (Khaled Mattawa) Seit der Revolution 2011 herrscht in Libyen Bürgerkrieg. Damit verlängert sich für viele Autor/-innen das schon unter Gaddafi erzwungene Exil. Auf sehr unterschiedliche Weise versuchen sie, die Bindung zwischen Exilort und alter Heimat zu halten, die manche sogar nur von Ihren Eltern her kennen. Eine Kooperation mit dem arabisch-deutschem Literaturkreis ArDeLit, dem Evangelischem Forum Münster und der Volkshochschule Münster. Datum: 01.03.2021,…

Find out more »
4. März 2021 – 19:30

Der armenische Medizinstudent Michael lernt während seines Aufenthaltes in Konstantinopel den Fotojournalisten Chris und dessen Geliebte, die Künstlerin Ana kennen. Michael verliebt sich in die schöne Armenierin und zwischen den beiden entwickeln sich Gefühle – sehr zu Chris´Missfallen. Doch dann bricht der erste Weltkrieg aus und die Stadt versinkt im Chaos. Jetzt müssen die drei nicht nur um ihre Liebe und ihre Freundschaft kämpfen, sondern auch um ihr Leben. Datum:  04.03.2021, 19:30 Uhr Ort: Stadtbücherei, Alter Steinweg 11, Zeitungslesesaal Eintritt…

Find out more »
5. März 2021 – 16:00 - 6. März 2021 – 17:00

Angesichts erneuter Aufrüstung setzt sich die Initiative „Sicherheit neu denken“ von pax christi für die Überwindung militärischer Sicherheitspolitik ein. Dazu hat die Evangelische Landeskirche in Baden 2018 ein Szenario für eine rein zivile Sicherheitspolitik vorgestellt. Ähnlich dem inzwischen beschlossenen Ausstieg aus der Atomenergie und dem greifbaren Ausstieg aus der Kohleenergie strebt die Initiative einen Ausstieg aus der militärischen Sicherheitspolitik bis zum Jahr 2040 an. Um das Szenario und die Initiative in Gemeinden, Eine-Welt-Gruppen, Gewerkschaften, Bildungseinrichtungen und bei sonstigen Institutionen und…

Find out more »
11. März 2021 – 19:30

Armanda Kernell zeigt mit ihrem Filmdebut einen beeindruckend Dokumentation, zur Geschichte der Samen. Erzählt wird die Geschichte von Aufbruch und Rückkehr einer jungen Frau samischer Herkunft. Ein herausragender Historienfilm mit anschließender Diskussion. Datum: 11.03.2021, 19:30 Uhr Ort: Stadtbücherei, Alter Steinweg 11, Zeitungslesesaal Eintritt frei. Hintergrund: Im Jahr 2021 widmet sich die Filmreihe, die mit dem Eine-Welt-Forum, der Gesellschaft für bedrohte Völker und der Volkshochschule in der Stadtbücherei gezeigt wird, dem Thema. Was wissen wir über sie? Dazu schrieb der sorbische…

Find out more »
18. März 2021 – 19:30

Seit dem 7. Jahrhundert leben die Sorben in Deutschland. In dieser Dokumentation werden die Schwierigkeiten der Niedersorben mit der deutschen Mehrheitsgesellschaft aufgezeigt. Das betrifft nicht nur die Sprache. Kurzfilm mit anschließender Diskussion. Datum: 18.03.2021, 19:30 Uhr Ort: Stadtbücherei, Alter Steinweg 11, Zeitungslesesaal Eintritt frei. Hintergrund: Im Jahr 2021 widmet sich die Filmreihe, die mit dem Eine-Welt-Forum, der Gesellschaft für bedrohte Völker und der Volkshochschule in der Stadtbücherei gezeigt wird, dem Thema. Was wissen wir über sie? Dazu schrieb der sorbische…

Find out more »
25. März 2021 – 19:30

Etwa eine Million Menschen gehören zur kurdischen Minderheit der Jesiden die überwiegend im Irak leben. Aber auch in anderen Ländern des Nahen Ostens und in Deutschland. Ein Volk dessen Religion seit 4000 Jahren besteht. Wichtig ist ihnen auch, keinem Befehl blind zu gehorchen, sondern den Verstand einzusetzen. Vor 6 Jahren begann der Völkermord an den Jesiden. Die Kämfer der Terrormiliz fielen Anfang August 2014 in den Norden Iraks ein, um die Jesiden auszulöschen. Es folgten: Ermordung der Männer, Vergewaltigung der…

Find out more »

April 2021

19. April 2021 – 19:00 - 20:30

Literatur als Widerstand: An dem heutigen Abend steht die Elfenbeinküste und der afrikanische Autor Dr. Moustapha M. Diallo im Mittelpunkt. Eine Kooperation mit dem arabisch-deutschem Literaturkreis ArDeLit, dem Evangelischem Forum Münster und der Volkshochschule Münster. Datum: 19.04.2021, 19:00-21:30 Uhr Ort: Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster Eintritt frei – Die Zahl der Plätze ist auf 40 begrenzt. Um Anmeldung wird daher gebeten: Ev. Forum – per Mail efm@gmx.info – per Tel. 0251 92266845  

Find out more »

Mai 2021

17. Mai 2021 – 19:00 - 20:30

In der Reihe Literatur als Widerstand steht diesmal das Thema “Musik als Waffe” im Mittelpunkt, zu dem der afrikanisch Autor Dr. Florentin S. Kamta eingeladen ist. Eine Kooperation mit dem arabisch-deutschem Literaturkreis ArDeLit, dem Evangelischem Forum Münster und der Volkshochschule Münster. Datum: 17.05.2021, 19:00-21:30 Uhr Ort: Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster Eintritt frei – Die Zahl der Plätze ist auf 40 begrenzt. Um Anmeldung wird daher gebeten: Ev. Forum – per Mail efm@gmx.info – per Tel. 0251 92266845   Mo,…

Find out more »

Juni 2021

7. Juni 2021 - 25. Juni 2021

2021 findet die Herren Europameisterschaft im Fußball statt. Nike, Adidas und Puma sind bei diesem Milliardengeschäft als Sponsoren und Ausstatter der Nationalmannschaften dabei. Unsichtbar in diesem Geschäft um „coole“ Marken bleiben die Menschen, die in mühevoller Arbeit den Siegerstoff produzieren. Sie sind oftmals gesundheitsgefährdenden Arbeitsbedingungen ausgesetzt und erhalten einen Hungerlohn. Die Wanderausstellung »TrikotTausch« stellt die zwei Seiten der Sportbekleidungsproduktion vor: Einerseits die Vermarktung von Sportbekleidung und unser Kaufverhalten hier – andererseits die Arbeitsbedingungen der Näherinnen in den Weltmarktfabriken. Anschaulich erfahren…

Find out more »
7. Juni 2021 – 19:00 - 20:30

Ab Herbst 2020 steht die Literatur aus verschiedenen Ländern des islamischen Kulturraumes im Mittelpunkt, präsentiert jeweils von einem oder mehreren Gästen aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst oder Journalismus. Über den Einblick in andere Kulturen geht es auch um die Frage, wie Menschen – selbst unter schwierigsten Bedingungen – ihr Potenzial entfalten und kulturelles Erbe bewahren können. Menschen leben ihre Sprache, ihre Erzählungen und Bilder. Sensibel registrieren sie jede Form staatlicher Diskriminierung und Gewalt. Literatur und Kunst leisten dagegen solidarisch friedlichen…

Find out more »