Lade Veranstaltungen

20.03.2021 – Online-Workshop: Argumente gegen rechts

20. März – 10:00 - 13:30

„Wir können nicht alle aufnehmen!“ Solche und ähnliche Aussagen sind häufig zu hören, wenn es um Seenotrettung und die Aufnahme geflüchteter Menschen in Deutschland geht. Aber wer ist überhaupt dieses „Wir“, und warum ist es so problematisch, damit zu argumentieren?

In einem Vortrag der Mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus werden gängige nationalistische und rassistische Argumentationsmuster im Kontext der deutschen und europäischen Migrationspolitik beleuchtet. Im Anschluss wird es Gelegenheit geben, ins Gespräch zu kommen und anhand praktischer Übungen den Blick für nationalistische Framings zu schärfen.

Der Workshop findet städteübergreifend in Kooperation mit der Lüneburger-Seebrücke online über ZOOM statt.

Veranstaltet von: Seebrücke Münster
Art der Veranstaltung: Vortrag / Diskussion
Zielgruppe: alle, Trigger-Warnung: In diesem Workshop werden explizit rechte und rassistische Äußerungen genannt.
Datum: 20.3.21 | 10 – 13.30 Uhr
Onlineveranstaltung: Zoom. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung zugeschickt.
Anmeldung erforderlich (Anmeldung bis zum 15.3.21 an muenster@seebruecke.org)
Kontakt: Seebrücke Münster, muenster@seebruecke.org

Teilnahme kostenlos

Details

Date: 20. März
Time: 10:00 - 13:30