Lade Veranstaltungen

31.01.2020 – Von der Wurzel in die Krone – Initiativen zur Transformation auf lokaler Ebene

31. Januar – 10:00 - 16:00
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Inhalte der Tagung:
  • Nachhaltigkeit „von unten“?
  • Städtepartnerschaften für Nachhaltigkeit
  • Akteure der regionalen Energiewende

Impulse und Workshops zur interdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung

Im Kontext einer sozialökologischen Transformation wird häufig der lokalen Ebene – etwa in Gestalt von zivilgesellschaftlichen Initiativen, sozialen Bewegungen oder Bürgerinnen und Bürgern – eine positive Rolle zugeschrieben. Gleichzeitig gibt es Grund, auch skeptisch auf das Lokale als Quelle maßgeblicher Impulse zur Nachhaltigkeit zu blicken: Auch lokale Prozesse sind von Herausforderungen wie Abschottung, Homogenität, Hierarchien und sozialen Ungerechtigkeiten gekennzeichnet und die involvierten zivilgesellschaftlichen Akteure haben in den politischen und wirtschaftlichen Strukturen oft kaum eigene Entscheidungsbefugnisse.

Der Studientag will sich dieser Fragestellung aus verschiedenen Blickwinkeln nähern, um eine möglichst umfassende Vorstellung von der gegenwärtigen praktischen Rolle der lokalen Ebene in der sozial-ökologischen Transformation zu entwickeln. Untersuchen möchten wir insbesondere, welches tatsächliche Transformationspotenzial aktuelle Bestrebungen etwa zu mehr Suffizienz, zur Zurückgewinnung von Autonomie oder aber zur Realisierung umfassender Teilhabe beinhalten.

Dabei ist es uns wichtig, den Einfluss politischer und ökonomischer Verschränkungen über verschiedene Ebenen hinweg auf die lokale Ebene mit einzubeziehen. Erst so lässt sich genauer beurteilen, welche Bedingungen eigentlich erfüllt sein müssen, damit sich lokale Impulse in der Tat positiv auf sozial-ökologische Transformationsprozesse auswirken können.

Mit Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis wollen wir diese Fragen kritisch diskutieren und dabei auch Befunde aus internationalen Städtepartnerschaften sowie von Energiewendeprozessen auf lokaler und regionaler Ebene einbeziehen.

Kooperation mit:
Zentrum für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung (ZIN), Universität Münster

Referierende:
Pia Mamut, Politikwissenschaftlerin, Universität Münster
Luara Mayer, Politikwissenschaftlerin, Universität Münster

Datum: 31.01.2020 – 10:00-16:00 Uhr
Ort: Franz-Hitze-Haus

Kosten: 35 EUR (ermäßigt 15 EUR) – Inhaber der Kultursemestertickets zahlen 5 EUR

Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Details

Date: 31. Januar
Time: 10:00 - 16:00