Veranstaltungen archive

04.05.2021 – Quo Vadis, Belarus? Ein Online-Gespräch

Quo Vadis, Belarus? Ein Online-Gespräch mit Dr. Felix Ackermann (Warschau) Dr. Olga Schparaga (Minsk/Vilnius) und Dr. Alena Alshanskaya (Mainz); Moderation: Prof. Dr. Jan Kusber (Mainz) Bei dieser Veranstaltung wollen wir einen Überblick der immer noch laufenden Proteste in Belarus nach den Präsidentschaftswahlen 2020 aus der interdisziplinären Perspektive schaffen, die kommenden Perspektiven aufspüren und .überlegen, welchen...

04.05.2021 – Kocht das Klima über? Ein Talk über Klimawandel und weltweite Ernährung (online)

Die Klimakrise wurde durch die Corona-Pandemie von der Agenda gedrängt. Zugleich scheint Corona dem Kauf von Bio- und regionalen Produkten einen weiteren Schub verliehen zu haben, wie zahlreiche Pressemitteilungen zeigen. Gleichzeitig sind wir auf Lebensmittelimporte angewiesen, denn Kaffee, Schokolade, Tee und viele andere Dinge gehören mittlerweile zu unserem Lebensalltag dazu. Dabei werden immer noch rund...

04.05.2021 – Online-Lesung und Gespräch mit Hemley Boum (Kamerun)

Die Schriftstellerin Hemley Boum stellt im Gespräch mit der Kulturwissenschaftlerin Joyce Noufélé ihren mit dem Grand Prix littéraire d'Afrique Noire ausgezeichneten Roman "Gesang für die Verlorenen" vor. Das Gespräch übersetzt Jutta Himmelreich, die Schauspielerin Beate Reker liest Auszüge aus dem Roman auf Deutsch. Im Kamerun der 1950er Jahre wächst der Widerstand gegen die Kolonialherrschaft. Um...

06.05.2021 – UmWelt-Dialog – Sustainable Development Goals – Ziele für die internationale Zusammenarbeit (online)

Wenige Wochen vor der Verabschiedung des Pariser Abkommens zur Begrenzung des Klimawandels, haben die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen 2015 in New York die 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung und ihre 17 Ziele, die Sustainable Development Goals verabschiedet. Die 17 Ziele sollen für eine Welt ohne Armut und Hunger mit Frieden, Wohlstand und Gerechtigkeit und den Schutz...

08.05.2021 – Wie mache ich eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit? (online)

Organisationen und Initiativen wünschen sich oft mehr Öffentlichkeit für ihre Belange. Doch tun sie sich mitunter schwer, Presseerklärungen und andere Texte angemessen zu formulieren, um die Medien auf sich aufmerksam zu machen. Wie können Gruppen ihre Arbeit effektiv und öffentlichkeitswirksam darstellen? Mit welchen Vorgehensweisen können sie das Interesse der Medien wecken? Wie könnten sie eine...

08.05.2021 – Fahrradtour zu den Kriegerdenkmälern in der Promenade

Am Samstag findet eine Fahrradtour zu den Kriegerdenkmälern in der Promenade statt. Der Treffpunkt ist am Zwinger, die Coronabedingungen sind bekannt und werden eingehalten.Veranstalter: Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) u. Friedenskooperative Münster Weitere Informationen: http://dfgvk.blog.muenster.org/

09.05.2021 – Fahrradtour zu den sowjetischen Kriegsgräbern in Handorf

Am Sonntag findet eine Fahrradtour zu den sowjetischen Kriegsgräbern in Handorf statt. Der Treffpunkt ist am Zwinger, die Coronabedingungen sind bekannt und werden eingehalten. Veranstalter: Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen(DFG-VK) u. Friedenskooperative Münster Weitere Informationen: http://dfgvk.blog.muenster.org/

11.05.2021 – FAIRführt: Konsumkritische Stadtführung

In Kooperation mit la tienda e.V. geht es wieder auf die Spuren nachhaltiger Konsumansätze. Mit interaktiven Methoden zeigen wir euch auf, was unser Konsum hier im Globalen Norden mit den Menschen im Globalen Süden zu tun hat, stellen uns die Frage nach dem „anders machen“ und wollen mit euch Alternativen spinnen. Wo landet eigentlich der...

17.05.2021 – Literatur als Widerstand – Kamerun: Musik als Waffe (online)

In der Reihe Literatur als Widerstand steht diesmal das Thema "Musik als Waffe" im Mittelpunkt, zu dem der afrikanisch Autor Dr. Florentin S. Kamta eingeladen ist. Eine Kooperation mit dem arabisch-deutschem Literaturkreis ArDeLit, dem Evangelischem Forum Münster und der Volkshochschule Münster. Datum: 17.05.2021, 19:00-21:30 Uhr Ort: online (Weitere Infos gibt es hier) Eintritt frei –...

18.05.2021 – Afrikas Kampf um seine Kunst (Online-Vortrag)

Sprache: Französisch Schon vor 50 Jahren kämpfte Afrika um seine Kunst, die während der Kolonialzeit massenweise in europäische Museen gelangt war. Und es fand durchaus Unterstützung im Westen. Am Ende jedoch war der Kampf nicht nur vergebens, er wurde auch erfolgreich vergessen gemacht. Die Argumente aber, mit denen bereits damals versucht wurde, die Forderungen aus...

19.05.2021 – Aus den SchUM-Städten ins östliche Europa – Wege der Aschkenasim im europäischen Mittelalter (online)

Nach den hebräischen Anfangsbuchstaben werden Speyer, Worms und Mainz als „SchUM-Städte" bezeichnet – alle drei waren im Hochmittelalter bedeutende Zentren jüdischer Kultur und Geschichte im Heiligen Römischen Reich. Die Mitglieder der jüdischen Gemeinden waren wiederholt Verfolgungen und gewaltsamen Akten ausgesetzt. Viele aschkenasische Juden aus dem Rheingebiet wählten daraufhin den Weg ins östliche Europa, etwa in...

19.05.2021 – Sind die Pariser Klimaschutzziele noch zu erreichen? (Online-Vortrag)

Vortrag von Energiewende-Forscher Prof. Dr. Volker Quaschning am 19. Mai / Anmeldung notwendig Was muss passieren, damit die Pariser Klimaschutzziele erreicht werden können? Und welche Auswirkungen hätte es, wenn dies nicht gelingt? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Prof. Dr. Volker Quaschning in seinem Online-Vortrag am Mittwoch, 19. Mai, 17 Uhr, zu dem die städtische Koordinierungsstelle...

19.05.2021 – Wer soll das bezahlen? Online-Ringvorlesung “aktuelles Wirtschaftsgeschehen” zur Situation der Staatsfinanzen nach der Pandemie

Die Corona-Pandemie hat Staatshilfen in einer Größenordnung nötig gemacht, wie es sie in Friedenszeiten noch nie gab - und da stellt sich unweigerlich eine Frage: Wer soll das bezahlen? Antworten liefert Prof. Dr. Manuel Rupprecht in seinem Online-Vortrag zur Situation der Staatsfinanzen nach der Pandemie ist Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung, die unter dem Motto "Aktuelles Wirtschaftsgeschehen...

20.05.2021 – Reden wir über Europa! Flucht und Migration – theologische Ethik und politische Erwartung (online-Vortrag)

Ökumene-Expertinnen und -Experten diskutieren die stets aktuelle Flüchtlingsfrage, die sich durch die gegenwärtige Pandemie-Situation noch verschärft hat. Zur Sprache kommt auch die Initiative des Seenotrettungsschiffs der EKD und die Position der Orthodoxen Kirchen im Spannungsfeld von theologischer Ethik und nationalem Druck. Der Online-Diskussionsabend ist die zweite Veranstaltung der gemeinsamen Reihe zur »Ökumene« des Leibniz-Instituts für...

25.05.2021 – Juden in Rumänien im 20. Jahrhundert “Von der Inklusion zur Exklusion“ (online)

Frau PD Dr. Mariana Hausleitner wird in einem Vortrag über die jüdische Geschichte in Rumänien im 20. Jahrhundert informieren. „Juden in Rumänien im 20. Jahrhundert. Von der Inklusion zur Exklusion“, so der Titel ihres Vortrages. Prof. Dr. Hans-Christian Maner vom Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte im Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird in die Veranstaltung einführen....

27.05.2021 – Online-Veranstaltung: Auf eine Tasse Kaffee oder Tee in Ruanda

Versöhnung nach dem Völkermord auf Ruandisch In einem Land investieren, das vor mehr als einem Jahrhundert deutsche Kolonie war, vor einem Vierteljahrhundert einen Völkermord erlebte? Oikocredit stützt Kaffee- und Teeproduktion. Ist Ruanda „typisch afrikanisch“, wie wir es uns vorstellen? Oder geht es heute einen unabhängigen eigenen Weg? Helga Merkelbach ist den Kongo-Nil-Weg gewandert, vorbei an...

28.05.2021 – (Digitaler) Workshop: How to Insta? Öffentlichkeitsarbeit mit Instagram

Sie denken, auf Instagram gibt’s höchstens schöne Urlaubsfotos? Der digitale Workshop bietet die Gelegenheit, in die vielfältigen Möglichkeiten von Instagram einzutauchen. Soziale Medien können einen großen Gewinn für die Arbeit von Vereinen und Initiativen darstellen. Richtig eingesetzt, helfen sie dabei breitere Zielgruppen zu erschließen, unsere Veranstaltungen zu bewerben, uns zu vernetzen und unsere Inhalte zu...

07.-25.06.2021 – Fair Play?! Trikot-Tausch – Die zwei Seiten der globalen Sportbekleidungsproduktion

2021 findet die Herren Europameisterschaft im Fußball statt. Nike, Adidas und Puma sind bei diesem Milliardengeschäft als Sponsoren und Ausstatter der Nationalmannschaften dabei. Unsichtbar in diesem Geschäft um „coole“ Marken bleiben die Menschen, die in mühevoller Arbeit den Siegerstoff produzieren. Sie sind oftmals gesundheitsgefährdenden Arbeitsbedingungen ausgesetzt und erhalten einen Hungerlohn. Die Wanderausstellung »TrikotTausch« stellt die...

07.06.2021 – Literatur als Widerstand – Berber/Imazighen (Marokko)

Ab Herbst 2020 steht die Literatur aus verschiedenen Ländern des islamischen Kulturraumes im Mittelpunkt, präsentiert jeweils von einem oder mehreren Gästen aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst oder Journalismus. Über den Einblick in andere Kulturen geht es auch um die Frage, wie Menschen – selbst unter schwierigsten Bedingungen – ihr Potenzial entfalten und kulturelles Erbe bewahren...

09.06.2021 – Weltladen-Fachtage (online)

Aufgrund der Corona-Krise veranstaltet der Weltladen-Dachverband die Weltladen-Fachtage auch in diesem Jahr im Online-Format. Wir freuen uns auf eine attraktive Messe und eine vielseitige Tagung. Unter Berücksichtigung von Rückmeldungen aus 2020 und technischer Weiterentwicklungen werden wir das Messe-Erlebnis noch ansprechender und interaktiver gestalten. Bei der Tagung bieten wir euch einen spannenden Mix aus Fortbildung, Information...

09.06.2021 – Coronanomics – Wie die Corona-Pandemie unsere Wirtschaft verändert (Online-Ringvorlesung)

Der Vortrag ist Teil der Ringvorlesung "Aktuelles Wirtschaftsgeschehen - verständlich und kompakt" der Münster School of Business. Referent: Dr. Thieß Petersen (Bertelsmann Stiftung) "Primär ist uns Aktualität wichtig. Natürlich sind einige Themen von der Pandemie berührt. Aber es gibt viele weitere, die für Menschen von hoher Bedeutung und die zwar nicht ständig, aber trotzdem regelmäßig...

10.06.2021 – Braune Ökologen – welche Ideologie steht hinter dem Umweltschutz von rechts? (online-Vortrag)

Wie kommt es, dass das Thema Umweltschutz – obwohl es zunächst häufig im links-alternativen Bereich verortet wird – immer wieder von Gruppierungen der extremen Rechten aufgegriffen wird? Anlässlich des Welttages der Umwelt, der am 5. Juni begangen wird, stellen sich die rheinland-pfälzischen Landeszentralen für politische Bildung und für Umweltaufklärung dieser Frage. Der Historiker Felix Schmidt...

15.06.2021 – Die ungarische Minderheit in Rumänien im 20. und 21. Jahrhundert. Von der Ablehnung zur Regierungsbeteiligung (online)

Herr Dr. habil. Ralf Thomas Göllner (Regensburg) wird in einem Vortrag über die Geschichte der ungarischen Minderheit in Rumänien informieren. "Von der Ablehnung zur Regierungsbeteiligung. Die ungarische Minderheit in Rumänien im 20. und 21. Jahrhundert", so lautet der Titel seines Vortrages. Prof. Dr. Hans-Christian Maner vom Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte im Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität...

16.06.2021 – Corona und Klimawandel – Von Zwillingskrisen und wirtschaftspolitischen Prioritäten (Online-Ringvorlesung)

Der Vortrag ist Teil der Ringvorlesung "Aktuelles Wirtschaftsgeschehen - verständlich und kompakt" der Fachgruppe Volkswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaft der FH Münster, der Münster School of Business (MSB)- Referentin: Prof. Dr. Nina Michaelis (FH Münster) "Primär ist uns Aktualität wichtig. Natürlich sind einige Themen von der Pandemie berührt. Aber es gibt viele weitere, die für Menschen...

19.06.2021 – Tagesworkshop: Film ab für Ihre Öffentlichkeitsarbeit!

Immer mehr Öffentlichkeitsarbeit findet über Social Media statt. Am besten funktionieren dabei kurze Videos, um die eigene Organisation und Arbeit kurz und knackig darzustellen. In dem Workshop lernen Sie, wie Sie kurze Imagevideos mit dem Smartphone drehen und schneiden. Folgende Inhalte werden behandelt: Kleiner Theorieteil zu Videos in Social Media Musik und Urheberrechte – was...

20.06.2021 – Geflohen, vertrieben und unerwünscht. Aspekte zu Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg bis heute

In Europa waren während des Zweiten Weltkriegs Millionen von Menschen auf der Flucht. Nach dem Krieg nahm diese Zahl noch zu - Flüchtlinge, Deportierte und aus ihrer Heimat Vertriebene. All diese Menschen waren auf Heimatsuche. Sie kamen in den unterschiedlichen Teilen Deutschland unter, vor allem ländlichen Regionen, da die urbanen Zentren oft kaum bewohnbar waren...

23.06.2021 – Aufstieg des Ostens, Abstieg des Westens 东升西降? Was Chinas wirtschaftlicher Aufstieg für die Welt bedeutet (Online-Ringvorlesung)

Der Vortrag ist Teil der Ringvorlesung "Aktuelles Wirtschaftsgeschehen - verständlich und kompakt" der Fachgruppe Volkswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaft der FH Münster, der Münster School of Business (MSB) Referentin: Dr. Cora Francisca Jungbluth (Bertelsmann Stiftung) "Primär ist uns Aktualität wichtig. Natürlich sind einige Themen von der Pandemie berührt. Aber es gibt viele weitere, die für Menschen...

25.06.2021 – Schule, Frieden, nachhaltige Entwicklung: Wie vermittle ich Konflikt und Krieg im Unterricht? Eine Fortbildung für Lehrkräfte (online)

Das Schulgesetz formuliert § 2, Abs. 2 in Anlehnung an die Landesverfassung NRW’s das Bildungsziel Friedensgesinnung verbunden mit der Bereitschaft zum sozialen Handeln. Wie kann der Zusammenhang zwischen dynamischen Konflikten und Krieg einerseits und Frieden und nachhaltiger Entwicklung nach den Sustainable Development Goals im Bildungsbereich und Unterricht ansprechend vermittelt werden? Mit dieser Weiterbildung: erfahren Sie...

26.06.2021 – Upcycling-Workshop: Pflanzgefäße und Gartendeko aus Blechdosen

Wenn ihr alte Gartendecko aus Blech und Pflanzengefäße wieder zum Blühen bringen wollt, dann kommt zu diesem Teil der Reihe „Müll, der sich nützlich macht – Eine Reihe zum Upcycling“ am Samstag, den 26.06.2021 von 10:00-14:30 Uhr. Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen neues Leben zu geben...

29.06.2021 – Jetzt oder nie: Kann die Klimabewegung das Klima noch retten? (Online-Vortrag)

Aus „Fridays for Future“ (FfF) ist binnen weniger Monate eine weltweite Bewegung von jungen Leuten geworden, die weitreichende Maßnahmen gegen die drohende und teils schon vorhandene Klimakatastrophe fordert und durchsetzen will. Das Ziel: Die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen. Millionen Schülerinnen und Schüler haben gestreikt, haben demonstriert, dann kam die Pandemie. Die aber...

30.06.2021 – Corona, Digitalisierung, Klima, Demografie: Die wirtschaftspolitischen Herausforderungen für die nächsten Bundesregierungen (Online-Ringvorlesung)

Der Vortrag ist Teil der Ringvorlesung "Aktuelles Wirtschaftsgeschehen - verständlich und kompakt" der Fachgruppe Volkswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaft der FH Münster, der Münster School of Business (MSB) Referent: Dr. Wolf Reuter (Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ("Wirtschaftsweise")) "Primär ist uns Aktualität wichtig. Natürlich sind einige Themen von der Pandemie berührt. Aber es gibt viele...

02.07.2021 – Afrikanische Perspektiven in der Studiobühne: Schwarzer Orpheus – Janheinz Jahn als Literaturvermittler

Die Eröffnung des Humboldt-Forums in Berlin ist für den 20. Juli vorgesehen. Die erste Ausstellung im „Humboldt-Labor“ heißt „Nach der Natur“ und zeigt auch den bedeutenden Nachlass von Janheinz Jahn: Briefe, Bücher, Fotos und Audiodateien sind zu sehen oder hören - unschätzbare kulturhistorische Dokumente aus der Zeit kurz vor und nach der Dekolonisierung Afrikas in...

03.07.2021 – Workshop “Film ab für deine Öffentlichkeitsarbeit!”

Immer mehr Öffentlichkeitsarbeit findet über Social Media statt. Am besten funktionieren dabei kurze Videos, um die eigene Organisation und Arbeit kurz und knackig darzustellen. In unserem Workshop „Film ab für deine Öffentlichkeitsarbeit“ lernst du, wie du kurze Imagevideos mit dem Smartphone drehst und schneidest. Folgende Inhalte werden behandelt: • Kleiner Theorieteil zu Videos in Social...

06.07.2021 – Unternehmensverantwortung global – Vom europäischen Lieferkettengesetz zum UN-Abkommen zu Wirtschaft (online)

Unternehmen tragen eine Verantwortung dafür, dass die Menschenrechte auch in ihren Auslandsgeschäften und Lieferketten geachtet werden. Das sagen die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte. Auf verschiedenen Ebenen gibt es Bemühungen, diese Pflicht von Unternehmen zur Achtung der Menschenrechte verbindlich festzuschreiben. Während auf der der nationalen Ebene die Bundesregierung die Unternehmensverantwortung in einem Lieferkettengesetz verankert, wird...

08.08.2021 – „Der gute Deutsche: Die Ermordung Manga Bells in Kamerun 1914“

Der Publizist und Jurist Christian Bommarius stellt sein Buch Der gute Deutsche: Die Ermordung Manga Bells in Kamerun 1914 vor, in dem er den Mord an Rudolf Douala Manga Bell, dem König der Duala in Kamerun und Anführer des Widerstandes gegen die deutsche Kolonialmacht wieder aufrollt. Die Grausamkeit deutscher Kolonialherren gegenüber der Bevölkerung in Kamerun...

20.08.2021 – EcoAnxiety – Mit den schlechten Nachrichten umgehen lernen und nicht verzweifeln (online)

Gerade Mitarbeitende in Naturschutzverbänden, Ehrenamtliche und Naturinteressierte sind von einem Phänomen betroffen, welches in letzter Zeit immer mehr in den Focus gerät: EcoAnxiety – die Angst und Sorge vor der Zerstörung unserer Lebensgrundlagen durch Klimawandel, Artensterben und Plastikvermüllung. Das Seminar richtet sich an diejenigen, die Ihrer Verzweiflung etwas entgegensetzen möchten und das Heft des Handelns...

18.08.2021 – Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit

Seit 1995 hat der Rat der Stadt Münster einen Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit, um den Dialog mit den lokalen Eine-Welt-Gruppen in Gang zu setzen und globale Umwelt- und Entwicklungsfragen in der Bevölkerung bewusst zu machen. Der Beirat berät Rat und Verwaltung in allen Fragen der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit, ist Ansprechpartner für entwicklungspolitisch aktive Gruppen und Akteure...

24.08.2021 – Podiumsdiskussion zur Klimakrise: „Wir haben noch eine Wahl!“ (online)

Mit der Bundestagswahl 2021 wird über eine Regierungskonstellation entschieden, die die Weichen stellen muss hin zu einer entschiedenen und wirksamen sozial-ökologischen Transformation unseres Landes. Wie wollen die Parteien die Klimapolitik der nächsten vier Jahre gestalten, um die Herausforderungen der Klimakrise national und global zu bewältigen? Das will die Klima-Allianz, in der wir als CIR Mitglied...

25.08.2021 – Die neue Bunderegierung – Fit für die sozial-ökologische Transformation? (Podiumsdiskussion)

Klimakrise und ausbeuterische Wirtschaftsweisen lassen keinen Zweifel: So kann es nicht weitergehen! Doch wie soll eine global gerechte und nachhaltige Wirtschaft in Zukunft aussehen? Über diese drängende Frage werden die Münsteraner Bundestagskandidat:innen auf einer öffentlichen Veranstaltung diskutieren. Sie werden Vorschläge machen, wie die großen Herausforderungen in der Energieerzeugung, in der Lebensmittelproduktion und der Mobilität aus...

28.08.2021 – CSD (Christopher Street Day) Münster

Am 28. August 2021 findet wieder der Christopher Street Day statt, ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Personen. An diesem Tag wird für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert. Organisiert wird er vom Verein CSD Münster e. V. Weitere Informationen folgen!

28.08.2021 – Dialog der Kulturen – ein Training zur Vermittlung von Interkultureller Kompetenz

Interkulturelle Begegnungen sind alltäglich geworden. In der Familie, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz oder bei einem Auslandsaufenthalt kommt es zu Begegnungen zwischen Menschen, die durch unterschiedliche kulturelle Aspekte geprägt sind. Oft kommt es in solchen Begegnungen zu Unsicherheiten, die schnell zu Missverständnissen führen können.   Interkulturelle Kompetenz unterstützt dabei, Missverständnisse im interkulturellen Kontext zu vermeiden bzw....

30.08.2021 – Film: “Homo communis- Wir für alle”

Homo communis – wir für alle stellt Menschen in den Mittelpunkt, die ihre Vision von Kooperation und Teilen leben und zu realisieren versuchen. Der Film spürt Orte solchen Tuns auf – jenseits von Markt und Staat. In Venezuela und Deutschland treffen wir auf Menschen, denen es um stabile Beziehungen, ein verlässliches Miteinander in Arbeit und...

31.08.2021 – Mitgliederversammlung des Eine-Welt-Forums

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessierte des Eine-Welt-Forums Münster e.V.!   Wir laden Sie / Euch ganz herzlich zu unserer Mitgliederversammlung am Dienstag, den 31.08.2021 um 19:30 h in die Aula der KSHG, Frauenstr. 3-6, 48143 Münster ein.   Geplante Tagesordnung:   Begrüßung und Vorstellung (insbesondere unserer neuen Mitgliedsgruppen) Tätigkeitsbericht 2020 Finanzbericht 2020 Bericht der Kassenprüfer*innen...

02.-03.09.2021 – Bildung 4.0: digital – nachhaltig – global (Studientagung)

Die Tagungsreihe „Digitale Agenda 2030“ wendet sich an zivilgesellschaftliche Akteure, die die Umsetzung der Sustainable Development Goals vorantreiben. Dieses Jahr leistet die Studientagung einen Beitrag zur jüngst gestarteten Dekade der UNESCO zur Bildung für nachhaltige Entwicklung „BNE 2030“ und widmet sich dem Dreiklang „Bildung – Digitalisierung - Nachhaltigkeit“. Das Programm stellt Technologische Zukunft als einen...

04.09.2021 – Upcycling-Workshop: Nützliches und Schönes für Garten und Balkon aus Abfallholz

Wenn ihr Abfallholz ein zweites Leben schenken wollt, um Nützliches und Schönes für Garten und Balkon zu gestalten ist der Workshop am Samstag, den 4. September von 10:00-14:30 Uhr genau das Richtige! Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen neues Leben zu geben – Upcycling ist eine kreative...

06.09.2021 – Die großen Katastrophen der Vergangenheit und einige Lehren für die Zukunft (Online-Vortrag)

Katastrophen lassen sich nicht vorhersagen. Sie treten nicht in Zyklen auf. Und dennoch: Wenn das Unheil zuschlägt, sollten wir besser gerüstet sein als die Römer beim Ausbruch des Vesuv, die Menschen im Mittelalter bei der rasenden Verbreitung der Pest in ganz Europa oder die Russen bei der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Aber sind wir das? Haben...

07.09.2021 – “Dekolonisierung des Rechts”

Die Entwicklung des internationalen Rechts ist mit der Annexion außereuropäischer Gebiete verknüpft – und damit auch mit der systematischen Unterdrückung und Entrechtung der dort lebenden Menschen. Gewalt und Willkür der Kolonialisierung wurde seit dem 16. Jahrhundert im internationalen Recht formell legitimiert und dadurch als Unrecht ‚unsichtbar‘. Das Sichtbarmachen der rassistischen Spuren, die die Kolonialherrrschaft im...

08.09.2021 – Film: “The Great Green Wall”

Der Dokumentarfilm The Great Green Wall stellt das ambitionierte Projekt vor, eine 8000 Kilometer lange grüne Mauer aus Bäumen quer durch den Kontinent zu ziehen. The Great Green Wall, also die „große grüne Mauer“ geschaffen aus Bäumen ist eine außergewöhnliche Vision für Afrika: Sie soll sich mit einer Länge von 8000 Kilometern einmal über den...

09.09.2021 – Mein Verein: Zukunftssicher mit jungen Ideen – Strategien zur Förderung des Engagements junger Menschen in Vereinen und Initiativen

Als entwicklungspolitische Vereine und Nachhaltigkeitsinitiativen leistet ihr einen maßgeblichen Beitrag zur Bildungs- und Informationsarbeit für die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen und anderen entwicklungspolitischen Themen. Viele von euch wünschen sich oftmals mehr junge Mitstreiter*innen, um eure Arbeit zukunftsfähig zu machen. Wie kann das gelingen, wenn sich junge Menschen zwar für globale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit...

09.09.2021 – Zehn Jahre Kommunale Klimapartnerschaften: Workshop Extremwetterereignisse als Folgen des Klimawandels

Der Klimawandel und die Bedrohungen, die von ihm ausgehen, sind auch in Deutschland angekommen. Viele deutsche Kommunen und ihre Bürgerschaft spüren die Folgen des Klimawandels insbesondere auch durch das Auftreten und die Zunahme von Extremwetterereignissen wie Starkregen, extreme Hitze und Dürre oder Überschwemmungen. Die Kommunen sind nun aufgefordert sich verstärkt mit Klimaanpassung zu beschäftigen. Die...

09.09.2021 – Welche Rolle kann und soll die NATO im Verhältnis zu Russland spielen?

In einem Streitgespräch soll es zum einen um eine generelle Einschätzung der NATO gehen: Wer braucht sie noch? Was sind ihre Aufgaben? Garantiert sie nach wie vor Sicherheit und für wen? Zum anderen geht es um das Verhältnis des Westens gegenüber Russland. Garantiert die NATO Sicherheit gegenüber Russland? Oder wird sie dafür nicht gebraucht und...

10.-24.09.2021 – “TrikotTausch” – Ausstellung in der Stadtbücherei mit buntem Rahmenprogramm

In der Textilproduktion werden mehr Treibhausgase ausgestoßen als im internationalen Flugverkehr und in der Schifffahrt zusammen. Durchschnittlich 60 neue Kleidungsstücke kauft jede:r Deutsche:r pro Jahr. Viele Klamotten werden nur kurz getragen und landen danach im Müll. Was hat unser Kleidungskonsum mit den Arbeitsbedingungen in der globalen Kleidungsproduktion, insbesondere in Ländern des Globalen Südens zu tun?...

11.09.2021 – Skulpturenausstellung “Bulgarische Buchstaben” in Münster (Ausstellungseröffnung)

"Kultur und Bildung im öffentlichen Raum" - "Poesie im Freien" Das Projekt wird im Rahmen der Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen der Deutsch-Bulgarischen Elterninitiative "Jan Bibijan" und der Bulgarischen Schule in Münster ausgestellt. An den Buchstabeninstallationen werden Sprachunterricht der Bulgarischen Schule und Lesungen für Kinder und Erwachsene stattfinden. Insgesamt soll das Projekt dazu beitragen, das Bild...

15.09.2021 – Einstiegsseminar: Entwicklungspolitische Handlungsoptionen in Ihrer Kommune

Daseinsvorsorge, Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Migration – Themen, die Kommunen intensiv beschäftigen. Sie hängen eng mit Entwicklungen in der Welt zusammen, denn was vor Ort entschieden wird, hat oft Auswirkungen über die Ortsgrenzen hinaus. Immer mehr Kommunen möchten globale Verantwortung übernehmen, sich mit anderen vernetzen und gemeinsam mit Partnerkommunen Lösungen finden. Dies ist auch der Ansatz...

20.09.2021 – Warum es kein islamisches Mittelalter gab – Das Erbe der Antike und des Orients (Online-Vortrag)

Dem Islam wird gerne vorgeworfen, er sei im Mittelalter stecken geblieben. Was aber, wenn es gar kein islamisches Mittelalter gab? Thomas Bauer zeigt an zahlreichen Beispielen, wie in der islamischen Welt die antike Zivilisation mit florierenden Städten und Wissenschaften weiterlebte, während im mittelalterlichen Europa nur noch Ruinen an eine untergegangene Kultur erinnerten. Jahrhundertelang waren im...

22.09.2021 – Film: “Made in Bangladesh” (Münster Premiere)

„Made in Bangladesch“ erzählt die Geschichte einer Arbeiterin, die sich mit den menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen nicht abfinden will. Sie kämpft dagegen an und gründet eine Gewerkschaft. Shimu ist Anfang 20 und arbeitet in einer Textilfabrik in Dhaka. Zunächst arbeitete sie als Hausmädchen. Jetzt verdient sie zwar besser, aber die Arbeitsbedingungen sind von Ungerechtigkeit und Ausbeutung geprägt....

22.09.2021 – Auf der Suche nach Eindeutigkeit. Wie die Flucht vor Ambiguität Gesellschaft und Kultur verändert (Online-Vortrag)

Während die Welt immer komplexer wird, ist gleichzeitig - nicht nur in westlichen Gesellschaften - ein Rückgang an Ambiguitätstoleranz festzustellen. Die Fähigkeit, Widersprüche auszuhalten, Ungewissheiten zu ertragen, andere Sichtweisen gelten zu lassen, ist offensichtlich weltweit im Schwinden begriffen. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf die Gesellschaft, etwa auf die Akzeptanz von Demokratie, sondern auch auf...

24.-29.09.2021 – Geht doch! – Auf dem Weg zur UN-Klimakonferenz Glasgow

Die UN-Klimakonferenz vom 30.10. - 6.11.2021 in Glasgow kann sechs Jahre nach der Pariser Konferenz und einer langen Strecke der weltweiten Untätigkeit zu einem entscheidenden Meilenstein des Neustarts werden. Die Kirchen und religiös motivierte Akteure sind in der Tradition der Enzyklika "Laudato Si" und der Vollversammlung des ÖRK 2013 in Busan entscheidende Treiber in der...

27.09.2021 – Die Realität des Risikos (Online-Vortrag)

Menschen sind Gefahren ausgesetzt und viele dieser Gefahren sind von Menschen verursacht oder beeinflusst. Wir leben nicht heute erst in der „postmodernen Moderne“ (Ulrich Beck) in einer „Risikogesellschaft“, vielmehr war die Menschheit von jeher Risiken ausgesetzt und hat versucht, diese durch eigenes Tun günstig zu beeinflussen. Bevor Menschheitsgeißeln wie die Pest, die Pocken, Masern etc....

04.10.2021 – Fair handeln – klimagerecht handeln? Fair Trade in Zeiten des Klimawandels

Der Klimawandel trifft alle Menschen – aber manche früher und härter. Vor allem die Länder des Globalen Südens spüren in besonderem Maße die Auswirkungen klimatischer Veränderungen. Anhaltende Hitze- und Dürreperioden, Stürme oder Überschwemmungen durch starke Regenfälle führen dazu, dass pro Jahr mehrere Milliarden Tonnen fruchtbarer Boden verschwinden. Der Anbau typischer Produkte des Fairen Handels wie...

04.10.2021 – Film: “Carbon Bomb”

Rund 190 Kilometer vor der Küste Guyanas in Südamerika liegt eine der größten Entdeckungen fossiler Brennstoffe in der jüngeren Geschichte: 13,6 Milliarden Barrel Öl und 960 Milliarden Kubikmeter Erdgas, so lauten die Schätzungen für die Reserven im gesamten Offshore-Becken. Sie gehören zu den größten unserer Zeit. Von der Weltbank hat Guyana beträchtliche Budgethilfen und technische...

07.10.2021 – Münsteraner Klimagespräche: “Klima – Kommunikation – Kooperation”

Wie kann eine Klima-Kommunikationsstrategie für Münster aussehen? Diskutieren Sie mit! Gesprächspartner/-innen: Maren Urner, Kommunikationswissenschaftlerin Pia Niehues, Klenko, Städt. Koordinierungsstelle für Klima und Energie der Stadt Münster u.a. Trägerkreis Münsteraner Klimagespräche: Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit Münster, Evangelisches Forum e.V., Klimainitiative Münster, Umweltforum Münster, Volkshochschule Münster, Zentrum für interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung der WWU Ort wird in der Presse...

12.10.2021 – Das Risikoparadox – warum wir uns vor dem Falschen fürchten (Online-Vortrag)

Was uns wirklich bedroht und wie wir richtig damit umgehen Nahezu täglich bringen uns die Medien neue Hiobsbotschaften: steigende Kriminalität, gentechnisch veränderte Lebensmittel oder Elektrosmog. Wird unser Leben nicht immer gefährlicher, unsicherer, risikoreicher? Ortwin Renn, der international anerkannte Risikoforscher und renommierte Technik- und Umweltsoziologe, sagt: nein. Die durchschnittliche Lebenserwartung steigt beständig, in vielerlei Hinsicht geht...

13.10.2021 – Film: “Anders essen – Das Experiment”

Für den Film Anders essen – Das Experiment wird erstmals ein Acker mit genau jenen Getreiden, Gemüsen, Früchten, Ölsaaten und Gräsern bepflanzt, die pro Person auf unseren Tellern landen – und die die Industrie u.a. zu Futtermitteln für Tiere verarbeitet. Es entsteht ein Feld von 4.400 m2 Größe, die Fläche eines kleinen Fußballfeldes, das der...

25.10.2021 – Film: “Asyland”

ASYLAND ist ein Kino-Dokumentarfilm des deutsch-türkischen Nachwuchsregisseurs Çağdaş-Eren Yüksel. Der Film begleitet Flüchtlinge im Alltag und dokumentiert ihre Gedanken, Gefühle, Motivationen und Ängste aus ihrer eigenen Perspektive. Wir nehmen uns leider zu oft das Recht, über Menschen zu urteilen, ohne ihnen einmal in die Augen zu schauen. Wir glauben Alles über Flüchtlinge zu wissen und...

29.10.2021 – Die Wiedererfindung der Nation – Warum wir sie fürchten und warum wir sie brauchen (Online-Vortrag)

Bei Intellektuellen steht der Begriff der Nation unter Generalverdacht. Doch wer sagt denn, dass Nation automatisch ethnische Homogenität und eine „Volksgemeinschaft“ bedeutet, die andere ausschließt? Das ist die Sicht von Rechtsextremen, die den aufgegebenen Nationsbegriff inzwischen für sich erobert haben. Doch lässt sich nicht auch eine Form von Nation (wieder)finden, die sich als demokratisch, zivil...

02.11.2021 – Film: “OECONOMIA”

Unser Wirtschaftssystem hat sich unsichtbar gemacht und entzieht sich dem Verstehen. In den letzten Jahren blieb uns oft nicht viel mehr als ein diffuses und unbefriedigendes Gefühl, dass irgendetwas schiefläuft. Aber was?OECONOMIA legt die Spielregeln des Kapitalismus offen und macht in episodischer Erzählstruktur sichtbar, dass die Wirtschaft nur dann wächst, dass Gewinne nur dann möglich...

02.11.2021 – Die deutsche Minderheit in Rumänien im 20. und 21. Jahrhundert – Eine Bevölkerungsgruppe auf Abruf? (online)

Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch (München) wird in einem Vortrag "Eine Bevölkerungsgruppe auf Abruf? Die deutsche Minderheit in Rumänien im 20. und 21. Jahrhundert" die Geschichte der deutschen Minderheit in Rumänien aufgreifen. Prof. Dr. Hans-Christian Maner vom Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte im Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird in die Veranstaltung einführen. Die Veranstaltung findet als...

05.11.2021 – Kommunen fair-ändern: Neue Impulse für sozial verantwortliche Beschaffung

Die Christliche Initiative Romero (CIR) und die Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland laden alle Interessierten und Engagierten zur Konferenz „Kommunen fair-ändern” in Münster ein. Im Austausch mit Referent*innen aus verschiedenen Bereichen wollen wir neue Impulse für sozial verantwortliche Beschaffung in Kommunen setzen. Themen werden u.a. sein: Auswirkungen des neuen Lieferkettengesetzes auf die öffentliche Beschaffung...

10.11.2021 – Film: “Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit”

In der westdeutschen Provinz kämpfen osteuropäische Leiharbeiter:innen des größten Schweineschlachtbetriebs des Landes ums Überleben – und AktivistInnen, die sich für deren Rechte einsetzen, mit den Behörden. Zur gleichen Zeit proben Münchener GymnasiastInnen das Stück „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ und reflektieren über die deutschen Wirtschaftsstrukturen und ihr Verhältnis dazu. Verwoben mit den Gedankengängen der Jugendlichen...

10.11.2021 – Srebrenica 1995: ein europäisches Trauma (Online-Vortrag)

Am Morgen des 11. Juli 1995 stürmten bosnisch-serbische Armee- und Polizeieinheiten nach tagelangem Beschuss die UNO-Schutzzone Srebrenica. Unter den Augen der Staatengemeinschaft ermordeten sie planmäßig über 8.300 Männer und Jungen. „Srebrenica“ wurde zum Trauma europäischer und internationaler Politik. Wie konnte es zu diesem Massenverbrechen kommen? Wer waren die Auftraggeber, was motivierte die Täter? Und welche...

18.11.2021 – Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit

Seit 1995 hat der Rat der Stadt Münster einen Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit, um den Dialog mit den lokalen Eine-Welt-Gruppen in Gang zu setzen und globale Umwelt- und Entwicklungsfragen in der Bevölkerung bewusst zu machen. Der Beirat berät Rat und Verwaltung in allen Fragen der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit, ist Ansprechpartner für entwicklungspolitisch aktive Gruppen und Akteure...

18.11.2021 – Upcycling-Workshop: Bücher mit Schriften und Symbolen falten

In der heutigen Reihe zum Upcycling wird das Thema „Bücher mit Schriften und Symbolen falten“ sein. Wenn ihr mehr darüber erfahren und selbst kreativ werden wollt, dann kommt gerne am Donnerstag, den 18. November von 18:00-20:15 Uhr vorbei! Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen neues Leben zu...

22.11.2021 – “Afrika! Rückblicke in die Zukunft eines Kontinents” (Lesung)

Der erfahrenste deutsche Afrika-Korrespondent blickt zurück auf vier turbulente Jahrzehnte – und entdeckt das Zukunftspotenzial des angeblich verlorenen Kontinents. Bartholomäus Grill, legendärer Afrika-Korrespondent der ZEIT und des SPIEGEL, zieht Bilanz: Wo steht Afrika heute, was wird die Zukunft bringen? Trotz Armut und grassierender Korruption birgt Afrika gewaltige Potenziale: Es ist der rohstoffreichste Kontinent der Erde...

25.11.2021 – Femizide. Warum Männer Frauen töten und was wir dagegen tun müssen (online-Vortrag)

Jeden Tag versucht in Deutschland ein Mann, seine Frau umzubringen. Alle 3 Tage wird eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Hinzu kommen die Morde an Frauen durch ihnen unbekannte Täter. Diese Verbrechen sind keine Ehrenmorde oder Beziehungstaten, sondern Femizide: Morde, die an Frauen verübt werden, weil sie Frauen sind. Margherita Bettoni zeigt in...

26.11.2021-27.02.2022 – Ausstellung: Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken

Das menschliche Handeln ist zum maßgeblichen Einflussfaktor auf die Umwelt geworden. Im wohlhabenden Westen gilt die Auffassung, keine andere Option als die des Wachstums zu haben. Die Ausstellung nimmt aktuelle Prozesse und Zustände innerhalb unserer Gesellschaft in den Fokus und tritt mit künstlerischen Mitteln in die Post-Wachstumsdebatte ein. Damit stellt das Projekt die Frage, ob...

26.11.2021 – Kolonialismus und Rassismus (Online-Fortbildung für Multiplikator*innen)

Im Rahmen dieses Multiplikator*innen Seminars werden die Methoden des Werkhefts Kolonialismus und Rassismus vorgestellt. Rassismus als Unterdrückungsstruktur prägt bis heute das Zusammenleben in der Welt und auch hier in Deutschland. Die Methoden des Werkhefts ermöglichen Jugendlichen (ab etwa 14 Jahren) und Erwachsenen eine machtkritische Auseinandersetzung mit Kolonialismus, kolonialen Kontinuitäten und Rassismus. Sie regen dazu an...

27.11.2021 – Live-Talk: #tacheles – Klartext im Ostviertel

Das Bennohaus-Team lädt ein: "Wir besprechen gesellschaftspolitische Themen (nicht nur) aus Münster. In der ersten Episode widmen wir uns dem Thema: Gemeinsam gegen Rechts. Begrüßen können wir dazu spannende Gäste, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit sozial-politischen Themen auseinandersetzen. Moderiert wird die Veranstaltung von Leyla Korkmaz und Ismet Nokta vom Arche Noah e. V. Wir...

29.11.2021 – Ethische Geldanlagen – Kriterien und Beispiele (Vortrag)

Grüne Aktien, Investments in Baumplantagen und Windkraft, Mikrokredite in Entwicklungsländern – der Markt für sozialverträgliche Geldanlagen wächst Jahr für Jahr. Den Überblick über die verschiedenen Produkte zu behalten fällt nicht leicht. Immer mehr Menschen fragen sich: Was macht eigentlich die Bank oder das Kreditinstitut mit meinem Geld? Der Vortrag zeichnet einen Querschnitt durch das Universum...

30.11.2021 – Film: “Silence Radio” (Münster Premiere)

Carmen Aristegui wird nicht schweigen. Die regierungskritische Enthüllungsjournalistin und Nachrichtensprecherin ist eine der wenigen Stimmen Mexikos mit dem Mut zur Wahrheit. 2015 wird Carmen mit ihrem Team entlassen und verklagt. Die Bevölkerung reagiert mit Protesten, mehr als 200.000 Menschen unterzeichnen eine Petition. Neben Morden, Einschüchterungen und Entlassungen nutzen die Mächtigen in Mexiko auch die Justiz,...

02.12.2021 – Klimawandel und Klimapolitik (Online-Vortrag)

Mittlerweile gibt es aufgrund der erdrückenden wissenschaftlichen Evidenz keinen Zweifel mehr: die Ursache des Klimawandels ist der Mensch. Wir sprechen vom Phänomen des anthropogenen Klimawandels. Noch ist die Zeit zum Handeln da, aber das Zeitfenster, das uns zur Verfügung steht, schließt sich. Nur ein von der gesamten Staatengemeinschaft getragenes globales Abkommen kann die Erderwärmung aufhalten....

08.12.2021 – Film: “Nicht ohne uns!” 15 Länder, 16 Kinder, 5 Kontinente, 1 Stimme

Ganz gleich wo auf der Erde und egal wie unterschiedlich ihre Persönlichkeiten auch sein mögen, überall finden sich Kinder, die ähnliche Ängste, Hoffnungen, Träume und Wünsche für die Zukunft haben. Für ihren Dokumentarfilm „Nicht ohne uns!“ bereiste Filmemacherin Sigrid Klausmann 15 Länder auf fünf Kontinenten und gab insgesamt 16 Kindern eine Stimme. Sie alle sind...

09.12.2021 – Lesung mit Hermann Schulz: “Eine Frau in Togo”

Der Schriftsteller Hermann Schulz wurde als Sohn eines deutschen Missionars in Ostafrika geboren. Kindheit und Jugend verlebte er im Wendland und am Niederrhein, in Rheinkamp, eine Jugend im Repelen der 1950er Jahre beschreibt er in Sonnennebel. Er ging nach einer Buchhändlerlehre in den Bergbau und arbeitete im Gedinge als Schlepper. Dann verbrachte er einige Monate...

09.12.2021 – Die Resiliente Gesellschaft (Online-Vortrag)

In diesem Vortrag wird das Konzept der Resilienz als Leitprinzip für unsere Gesellschaft nach COVID vorgestellt. Anstatt uns auf Kostenminimierung und enge Effizienzgewinne zu konzentrieren, sollten wir unser Denken auf eine widerstandsfähige Gesellschaft verlagern, die in der Lage ist, sich von Schocks zu erholen. Resilienz, bei der es darum geht, Fallen und Wendepunkte zu vermeiden,...

10.12.2021 – Internationaler Tag der Menschenrechte

Das Eine-Welt-Forum begeht jedes Jahr den Internationalen Tag der Menschenrechte und widmet den Tag einem bestimmten Thema. Der Fokus liegt dieses Jahr auf PREKARISIERUNG ALS UNMITTELBAREN FOLGE ELEMENTARER MENSCHENRECHTSVERLETZUNGEN. Nähere Informationen werden zeitnah folgen.

2021-12-10 – Mahnwache für Menschenrechte weltweit

Anlässlich des internationalen Tags der Menschenrechte fordern wir erneut die Beachtung undDurchsetzung der Menschenrechte weltweit ein und gedenken der Leiden der Opfer, darunterder Vertriebenen und Geflüchteten weltweit, so der Rohyingha in Burma und Bangladesh. Wirerinnern an die unterdrückten und internierten Uiguren in China, an die oft vergessenen, unterLandraub und Umweltzerstörung leidenden indigenen Völker weltweit, an...

2021-12-10 – Veranstaltung zur Lage in Palästina

Palästina, Israel, das Heilige Land stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung zum Tag derMenschenrechte. Christiane Berg berichtet über ihre Erfahrungen als Menschenrechtsbeobachterin in Palästinaund Nazih Musharbash, Präsident der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft e.V.(Osnabrück), gibt Einblicke zur deutsch-palästinensischen Politik. Es gelten die 2G-Corona-Schutzregelungen. Der Eintritt ist frei. 19.00 – 21.00 Uhr Aula der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde (KSHG)Frauenstr. 3-6,...

15.12.2021 – Der Ursprung der Kooperation beim Menschen (Online-Vortrag)

Kooperation ist ein Grundstein menschlichen Verhaltens: Hilfsbereitschaft und Zusammenarbeit sind wesentlich für ein erfolgreiches Miteinander. Doch was ist der Ursprung dieses Verhaltens? Sind wir von Natur aus Egoisten, denen Altruismus erst beigebracht werden muss? Woher stammen Teamgeist und unser Sinn für Gerechtigkeit? Dieser Vortrag zeigt neueste Ergebnisse aus der psychologischen Forschung mit Kindern und gewährt...

Test

Test

Literatur als friedlicher Widerstand Über Frauenemanzipation

In der Reihe „Literatur als friedlicher Widerstand“ liest die Übersetzerin Nuha Sarraf-Forst ausgewählte Texte palästinensischer Autorinnen und spricht über den doppelten Widerstand palästinensischer Frauen gegen die patriarchalische Struktur der eigenen Gesellschaft und die israelische Besatzung. Zu hören sein werden vor allem Texte von Sahar Khalifa, der bekanntesten palästinensischen Autorin. Dazu auch Gedichte von Fadwa Tuqan...

Afrikanische Perspektiven Lesung und Gespräch mit Abdelaziz Baraka Sakin (Sudan)

Dienstag, 14. Juni 2022, 19:30 Uhr Volkshochschule, Raum 206/207, Aegidiimarkt, Münster Eintritt: 8€/ erm. 4€ Karten an der Abendkasse oder über die Homepage afrikanische-perspektiven.de (PayPal). Vorbestellung per Mail: tickets@afrikanische-perspektiven.de                                                    ...

Mitgliederversammlung Eine-Welt-Forum Münster e.V

Wir laden Sie / Euch ganz herzlich zu unserer Mitgliederversammlung am Dienstag, den 21.06.2022 um 19:30 h in die Aula der ESG, Breul 43, 48143 Münster ein. Wir laden aufgrund der unsicheren Corona-Situation etwas kurzfristig, aber dafür in Präsenz zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung 2022 ein. Der Vorstand wird wieder über seine Arbeit im letzten Jahr...

Lesung und Gespräch mit Hermann Schulz

Im Gespräch mit ihrem Biografen, Herrmann Schulz*, sollen ihre Erfahrungen, Gedanken und Gefühle in den Blick genommen und eingeordnet werden. Das Gespräch führt Geert Franzenburg (Vorsitzender des Ev. Forums Münster e. V.). „Therese, das Mädchen, das mit Krokodilen spielte“, München 2021. EINTRITT frei KOOPERATION und FÖRDERUNG Eine Veranstaltung des Evangelischen Forums Münster e.V. in Kooperation mit dem Verein Afrikanische Perspektiven e. V., gefördert im Rahmen...

Afrikanische Perspektiven „Vertraulichkeiten“ Lesung und Gespräch mit Max Lobe (Kamerun)

In dem Roman „Vertraulichkeiten“ kehrt der Autor in seine Heimat Kamerun zurück. Er reist in den Bassa-Wald, um von der alten Mâ Maliga zu erfahren, was sie über die Unabhängigkeitsbewegung und deren Anführer Ruben Um Nyobè weiß. Die redselige und schelmische Frau hat den Widerstand gegen die Kolonialmacht am eigenen Leib erfahren. Beim Erzählen vergisst...

Afrikanische Perspektiven „Kampala – Hamburg“

Afrikanische Perspektiven e.V.

Afrikanische Perspektiven  „Kampala – Hamburg“ Lesung und Gespräch mit Lutz van Dijk und Edward Mutebi  Montag, 22. August 2022, 19:30 Uhr Universität Münster, Hörsaal Jo 1, Johannisstr. 4, 48143 Münster Der Autor Lutz van Dijk stellt seinen Roman „Kampala – Hamburg“ im Rahmen der Pride Week in Münster vor und spricht mit Edward Mutebi, einem...

Lesung und Gespräch mit Sabah Sanhouri (Sudan)

In diesem Monat freuen wird uns zwei Lesungen mit Autorinnen aus Sudan und Kamerun, die sonntagsmittags um 12 Uhr stattfinden und auf das Afrika-Film-Festival im Cinema vom 15. bis zum 21. September: Wenige Tage nach der Teilnahme am Internationalen Literaturfestival Berlin kommt die sudanesische Schriftstellerin Sabah Sanhouri (*1990) auf Einladung unseres Vereins nach Münster und...

Lesung und Gespräch mit Hemley Boum (Kamerun)

Lesung und Gespräch mit Hemley Boum (Kamerun) Sonntag, 25. September 2022, 12 Uhr Studiobühne der Universität, Domplatz 23, Münster Eintritt: 8€ / erm. 4€*   Die Hauptfiguren ihres Romans „Die Tage kommen und gehen“ sind drei Frauen aus drei Generationen zwischen Kamerun und Frankreich: Anna gehört zu der Generation, die Kameruns Unabhängigkeit vom kolonialen Frankreich...